Darmstadt Cross ein voller Erfolg

Am 19.11.2023 stand für drei AthletInnen ein 1.300m Crosslauf in Darmstadt auf dem Programm, der gleichzeitig auch als Kreismeisterschaft gewertet wurde.

Bei bestem Novemberwetter und recht milden Temperaturen ging es ans Werk. Und gleich der erste Lauf endete mit dem Kreismeisterinnentitel für Liv Lau in der Altersklasse WK9. In 5:46,9 kam sie knapp sieben Sekunden vor der Konkurrenz ins Ziel.

Liv Lau in der Mitte bei der Siegerehrung

Im Jahrgang 2012 starteten noch Sarah Wiechert und im Jahrgang 2013 Jasper Bernhards. Sarah kam trotz einer Erkrankung in der Vorwoche auf einen beachtenswerten zweiten Platz in der WK U12 in 5:32,6 mit knapp 11s Rückstand auf Platz 1.

Jasper kam nach 5:00,4 ins Ziel und sicherte sich damit ebenfalls Platz 1 und somit die begehrte Kreismeisterschaft.

Jasper Bernhards ganz rechts bei der Siegerehrung

Ein weiterer toller Tag für unsere Crossläufer, der uns zuversichtlich die nun anstehenden Hallentrainings und nächsten Wettkämpfe angehen lässt.

LG-Langen beim Frankfurt Mini-Marathon

Drei StarterInnen gingen bei herbstlichem Wetter die 4,2km des Frankfurt Mini-Marathon an.
Sarah Wiechert kam nach 22:44 Minuten ins Ziel, und belegte damit den 53. Platz in der Altersklasse KU12.

Jakob Lamberti kam dabei in der Altersklasse KU12 in einer Zeit von 22:29 ins Ziel und belegte damit den 142. Platz in seiner Altersklasse.

Lisa Reißert sicherte sich – bei Ihrem überhaupt erst zweiten Wettbewerb außerhalb der KILA – in 24:50 den 54. Platz in der Altersklasse KU10.

Großartige Ergebnisse, zu denen wir seitens der LG-Langen herzlich gratulieren!

Starke Performance der LG-Langen beim Crosslauf

Am 07.10.2023 fanden beim TSV Weiden-Gesäß die südhessischen Cross-Meisterschaften der HLV Region-Süd statt. Die LG-Langen reiste mit insgesamt drei TeilnehmerInnen an und alle drei hatten Grund zur Freude:

Als erste musste Lisa Reißert in der Altersklasse W8 ihren ersten Start außerhalb der KILA absolvieren. In einem tollen Lauf sicherte sie sich in 5:08 und nur zwei Sekunden hinter der Erstplatzierten den Vizetitel im Cross über die Strecke von insgesamt 1.120m.

Eine halbe Stunde später ging Sarah Wiechert an den Start und auch sie begeisterte mit toller Renneinteilung und einem grandiosen Finish auf Platz zwei. Ihre Gesamtzeit betrug 4:54, der zweite Vizetitel, dieses Mal in der W11, war somit gesichert.

Diese zwei sehr guten Ergebnisse motivierten wohl auch unseren dritten Starter. Das Rennen von Jasper Bernhards dauerte dabei nur 4:19, und er kam in der Altersklasse M11 als erster durchs Ziel – ganz knapp vor dem Zweitplatzierten.

Verständlich also, dass alle drei mit dem guten Wetter bei der Siegerehrung um die Wette strahlten.

Hessische Meisterschaften im Blockwettkampf

Nur wenige Wochen nach den Südhessischen Meisterschaften Ende Juni standen für die zwei Langener Athleten Cara Adler und Mats Busch am 15. und16. Juli die Hessischen Meisterschaften im Blockwettkampf im Wettkampfprogramm.

Mats nach dem Wettkampf

Blockwettkämpfe sind eintägige Mehrkämpfe mit je fünf Disziplinen. Alle Athleten müssen im Sprint (in der U14 sind dies 75m), Weitsprung und Hürdenlauf (60m Hürden) antreten. Je nach Block gilt es dann zwei weitere Disziplinen zu absolvieren. Mats Busch wagte sich an den Block Lauf mit Ballwurf und 800m-Lauf, Cara an den Block Wurf mit Kugelstoß und Diskuswurf.

Cara beim Kugelstoßen

Mats konnte trotz mehrerer Regenschauer in allen fünf Disziplinen neue persönliche Bestleistungen verbuchen. Im 75m-Sprint steigerte er sich über acht Zehntelsekunden auf 12,12s, über die Hürden um eine dreiviertel Sekunde auf 12,57s, im Weitsprung um 5 cm auf 3,88m und im Ballwurf um 2,5m auf 24,5m. Trotz der fast zweistündigen Verspätung bis zum Startschuss der letzten Disziplin konnte Mats seine Nervenstärke beweisen und seine Bestzeit im 800m-Lauf um fünf Sekunden auf 3:14,4min steigern.

Mats über der Hürde

 Einen Tag später startete Cara in ihren Wettkampf. In einem großen Teilnehmerfeld verbesserte sie sich in drei der fünf Disziplinen: fast zwei Zehntel im 75m-Lauf (10,93s), vier Zehntel über die Hürden (10,59s) und über einen halben Meter im Diskuswurf (20,35m). Im Kugelstoßen lieferte sie 6,73m ab und im abschließenden Weitsprung 4,10m.

Nach dem Gewinn des Südhessischen Meistertitels vor drei Wochen konnte Cara nun als drittbeste hessische Athletin den Bronzerang ihr Eigen nennen.

Platz 3 in Hessen für Cara

U12 bei 3. KILA in Klein-Umstadt

Es wäre definitiv eine bessere Platzierung drin gewesen, aber manchmal soll es einfach nicht sein. Zunächst kam Jakob Lamberti beim Wurf als einer unserer besten Werfer nicht in der Wertung, da er nur zwei gültige Versuche erzielte, und dann kam es beim Stadioncross noch zur Verwirrung um die Streckenführung, da diese zunächst nicht eindeutig war.
In den Disziplinen:

  • 50m-Hindernis-Sprint
  • 50m-Sprint
  • Schlagwurf (80gr.Ball)
  • Additions-Weitsprung
  • Stadioncross

belegte die U12 insgesamt den 9. Platz.
Erfreulich war hingegen der 5. Platz von Jasper Bernhards in der Einzelwertung M10, der damit seine gute Trainingsergebnisse auch im Wettkampf zeigen konnte.

Unsere „Weißen Wirbelwinde“ beim Start des Stadion-Cross-Laufes – von links: Lisa Arias, Marla Kripp, Lisbeth Hoffmann, Maja Lößner, Jakob Lamberti, Helene Itter und Jasper Bernhards.

Die nächste und letzte KILA der U12 im Jahr 2023 findet dieses Jahr am 12.11.2023 beim ASC Darmstadt statt.

Cara Mia Adler ist südhessische Meisterin im Blockmehrkampf Wurf W13

Am 25.06.2023 fanden in Erbach die Südhessischen Meisterschaften im Blockmehrkampf statt.
Die LG-Langen reiste mit drei AthletInnen und einem Trainer an.

Mit 21 Punkten Vorsprung auf Platz 2 konnte sie sich den begehrten Titel sichern.
Grundlage für das großartige Ergebnis waren ein zweiter Platz über 75m in 11,11s, ein erster Platz über 60m Hürden in 10,98s, ein zweiter Platz im Weitsprung (4,22m) und Kugelstoß (7,30m) und der erste Platz im Diskuswurf mit 19,79m.

Am Start waren Cara Mia Adler, Nele Becker und Mats Busch. Betreut wurden alle von Michael Meister.

Fahrt zum Barfußpfad in Bad Sobernheim

Zusammen mit den U10 Fußballern der SSG Langen sind einige U12-Leichtathleten der LG-Langen zum Barfußpfad in Bad Sobernheim gefahren. 25 Kinder und 11 Erwachsene waren bei der Teambuildung-Aktion dabei.
Während die Fußballer zuvor ein Freundschaftsspiel bestritten, absolvierten die LeichtathletInnen eine Koordinationseinheit auf dem gleichen Rasen nebenan mit mitgebrachtem Equipment.

Koordination kann man nie genug üben!

Danach ging es zum Pizzaessen in Bad Sobernheim, bevor wir dann gut gestärkt den Barfußpfad barfuß unter die Füße nehmen konnten.

Lisa Arias, Clemens Itter, Justus Itter, Maja Lößner, Mara Knell und Helene Itter kurz vorm Ausziehen der Schuhe.

Nach Schlammbad, vielen verschiedenen Untergründen und der Durchquerung der Nahe, hatten wir uns alle ein Eis zum Abschluss redlich verdient.
Müde vom Tag nutzten nicht Wenige die Rückfahrt für ein kleines Nickerchen.

U12 erneut stark bei 2. KiLA in Saison 2023 in Griesheim

Trotz stark reduziertem Starterfeld – aufgrund von Geburtstagsfeiern und dem Ebbelwoifest – mit nur fünf eigenen TeilnehmerInnen konnte die U12 in Griesheim sich über einen neunten Platz in der Teamwertung freuen.

Bei starker Sonne und nur spärlich Schatten auf dem Gelände des TuS Griesheim wurden am 17.06.2023 bei Temperaturen um die 30°C folgende Disziplinen in einer Startgemeinschaft mit dem ASC Darmstadt absolviert:

  • 50m-Sprint (mit Startblock)
  • Drehwurf (Tennisring)
  • 50m-Hindernis-Sprint
  • (Scher)-Hochsprung
  • 800m

In der Einzelwertung wurde Jasper Bernhards nach erneut sensationeller Leistung über die 800m Sechster, Jakob Lamberti erreichte einen guten 13. Platz. Die nächste KiLA der U12 findet schon am 16.07.2023 in Klein-Umstadt statt – also kurz Verschnaufen und dann im Training nochmals alles geben. Beim TSV Klein-Umstadt planen wir dann wieder in Vollbesetzung aufzulaufen und freuen uns schon auf das sportliche Kräftemessen. 

Erschöpft und glücklich nach toller Leistung: Felix Lenz (Trainer), Helene Itter, Jakob Lamberti, Sahra Wiechert, Maja Lößner, Jasper Bernhards und Jan Lößner (Trainer).

U12 und U18 der LG Langen erfolgreich bei den Kreis Einzelmeisterschaften in Egelsbach

Bei tollem Wetter startete die LG Langen am Samstag, den 06.05.2023 im benachbarten Egelsbach bei den Kreis Einzelmeisterschaften in verschiedenen Altersklassen und erzielte dabei tolle Ergebnisse:

Jasper Bernhards gewann die 800m der M10 und machte sich damit selbst ein leicht verfrühtes Geschenk zum 10. Geburtstag. Seine sehr gute Leistung unterstrich er an diesem Tag durch einen zweiten Platz im Weitsprung. Hier fehlten ihm bei fantastischen 3,99m nur ganze vier Zentimeter zum Doppelsieg.

Merle Hackenberg gewann den Speerwurf der WJU18 mit einer geworfenen Weite von 26,35m im letzten Versuch. Dabei hatte sie mehr als 9m Vorsprung auf Platz 2.

Melina Nastos wurde in guten 17,81s über die 100m Hürden Dritte in der Altersklasse WJU18.

Alle Ergebnisse des Wettkampfes können hier eingesehen werden: https://ergebnisse.leichtathletik.de/Competitions/Resultoverview/9418#M11

Mitglieder unserer U12 bei tollem Wetter in Egelsbach:
Tony Steinbach, Jasper Bernhards, Lisa Arias, Marla Kripp, Sarah Wiechert, Laura Strehmel, Helene Itter und Vera Knörzer (vlnr)

Jasper Bernhards Südhessenmeister über 800m

Bei schönem Wetter – mit etwas Regen am Samstag – wurden am 13. + 14.05.2023 beim ASC Darmstadt die Südhessischen Meisterschaften ausgetragen. Das Team der LG Langen trat aufgrund einiger verletzungsbedingter Absagen nicht in Vollbesetzung an.

Auf seiner Paradestrecke 800m konnte Jasper Bernhards aus unserer U12 sich diesen Titel sichern. In einem taktisch perfekten Rennen überholte er den Mitkonkurrenten erst in der letzten Kurve und sicherte sich mit einem beeindruckenden Schlussspurt mit 2:50,41 den ersten Platz in seinem Lauf. Diese Laufzeit konnte auch im folgenden Lauf keiner der Athleten unterbieten. Im Hochsprung konnte er mit übersprungenen 1,12m sich auch noch über Platz vier freuen, und im Weitsprung mit 3,49m über Platz 8.

Merle Hackenberg wurde Fünfte im Speerwurf U18 mit einer Weiter von 20,10m. Bereits am Samstag konnte sich Mona Herfie über den vierten Platz im Kugelstoßen der Klasse W14 freuen. Sie wuchtete die 3kg schwere Kugel im fünften Versuch auf 7,16m. In derselben Disziplin und mit derselben Platzierung konnte Mats Busch in der Klasse M12 mit 5,30m überzeugen. Außerdem warf er den Speer auf 18,29m und belegt somit Rang drei. Jakob Lamberti kam im Weitsprung der M12 mit 3,54m auf Rang neun. Außerdem erreichte Lisa Arias aus der U12 einen guten siebten Rang beim Hochsprung und Schlagballwurf der W11.